AGB

Die vorliegenden Nutzungsbedingungen legen die Richtlinien für den Einkauf in dem vom Verkäufer unter der Adresse NutrigoLab.de betriebenen Online-Shop fest.

Der Verkäufer ist die Natural Labs LLC mit Sitz in den USA, nachstehend auch "Verkäufer" genannt.

Kontakt mit dem Verkäufer kann unter Verwendung des Kontaktformulars aufgenommen werden.

1. Definitionen

  1. Nutzungsordnung - das hier vorliegende Regelwerk. Im Rahmen der auf elektronischem Wege erbrachten Dienstleistungen gilt die Nutzungsordnung gem. Art. 8des Gesetzes vom 18. Juli 2002 über Dienstleistungen auf elektronischem Wege (GBL. von 2002 Nr 144, Pos.1204 mit Änderungen) als Regelwerk.
  2. Kunde - eine natürliche Person, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit plus der Fähigkeit, Rechtshandlungen vorzunehmen, die gemäß den in dieser Nutzungsordnung festgelegten Regeln eine Bestellung im Online-Shop vornimmt.
  3. Konsument - ein Kunde, der eine natürliche Person ist und den Online-Shop zu Zwecken nutzt, die nicht direkt in Zusammenhang mit einer Geschäftstätigkeit oder beruflichen Tätigkeit stehen.
  4. Verkäufer - ein Unternehmen, das Verkaufsdienstleistungen über den Internet-Shop zu den in dieser Nutzungsordnung festgelegten Bedingungen erbringt.
  5. Transaktionsgegenstand - Waren, die auf der Website des Internet-Shops aufgeführt und beschrieben sind.
  6. Ware - eine bewegliche Sache, die im Internet-Shop präsentiert wird und auf die sich ein Kaufvertrag bezieht.
  7. Kaufvertrag - Vereinbarung über den Verkauf von Waren im Sinne des Zivilgesetzbuches, die zwischen dem Verkäufer und dem Kunden über die Website des Shops abgeschlossen wird.
  8. Online-Shop (Shop) - Internetseite, die unter der Adresse NutrigoLab.de aufrufbar ist und über die der Kunde eine Bestellung aufgeben kann.
  9. Bestellung - die Willenserklärung des Kunden, welche Art und Menge der Waren eindeutig angibt und direkt auf den Abschluss des Kaufvertrages gerichtet ist.
  10. Telekommunikationssystem - eine Reihe von kooperierenden IT-Geräten und Software zur Verarbeitung und Speicherung sowie zum Senden und Empfangen von Daten über Telekommunikationsnetze unter Verwendung einer für eine bestimmte Art von Netzwerk geeigneten Endvorrichtung.

2. Allgemeine Grundsätze

  1. Das vorliegende Regelwerk legt die Nutzungsbedingungen für den Online-Shop fest, der unter der Adresse NutrigoLab.de aufgerufen werden kann.
  2. Voraussetzung für die Bestellung im Online-Shop durch den Kunden ist die Kenntnisnahme dieser Bedingungen und die Annahme ihrer Bestimmungen im Rahmen der Ausführung der Bestellung.
  3. Der Online-Shop NutrigoLab.de betreibt den Einzelhandel mit Hilfe des Internets.
  4. Alle im Shop von NutrigoLab.de angebotenen Waren sind fabrikneu, original verpackt, frei von materiellen und rechtlichen Mängeln.
  5. Im Rahmen der technischen Anforderungen, die für die Zusammenarbeit mit dem Telekommunikationssystem erforderlich sind, das der Verkäufer zum Einkaufen verwendet, sollte der Kunde über ein aktives E-Mail-Konto und ein mit dem Internet verbundenes Gerät verfügen.
  6. Der Kunde ist darf keine gesetzlich verbotenen Inhalte veröffentlichen, beispielsweise gewaltverherrlichende, kompromittierenden oder gegen Persönlichkeitsrechte und andere Rechte Dritter verstoßende Inhalte.

3. Aufgabe von Bestellungen

  1. Alle auf den Webseiten von NutrigoLab.de angegebenen Preise sind Bruttopreise in polnischen Zloty. Die Preise beinhalten keine Versandkosten.
  2. Bestellungen werden über die Website / Telefon / E-Mail entgegengenommen.
  3. Bestellungen über die Website können 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche und das ganze Jahr über aufgegeben werden.
  4. Die Bestellung ist wirksam, wenn der Kunde das Bestellformular korrekt ausgefüllt hat, wobei die Kontaktdaten einschließlich der genauen Adresse, an die die Waren zu senden sind, sowie Telefonnummer und E-Mail-Adresse wahrheitsgetreu angegeben sein müssen.
  5. Sollten die Angaben nicht vollständig sein, wird sich der Verkäufer mit dem Kunden in Verbindung setzen. Ist eine Kontaktaufnahme mit dem Kunden nicht möglich, hat der Verkäufer das Recht, die Bestellung zu stornieren.
  6. Der Kunde kann die Option nutzen, seine Daten im System speichern zu lassen, um weitere Bestellungen zu erleichtern. Zu diesem Zweck muss der Kunde Login und Passwort bereitstellen, die für den Zugang zu seinem Konto erforderlich sind. Das Login des Kunden ist die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse. Das Passwort ist eine vom Kunden festgelegte Zeichenfolge. Das Passwort des Kunden ist dem Verkäufer nicht bekannt und der Kunde ist verpflichtet, es geheim zu halten und vor dem unbefugten Zugriff Dritter zu schützen.
  7. Sobald der Kunde eine verbindliche Bestellung aufgegeben hat, erhält er eine automatische Antwort vom Shop, die den Eingang der Bestellung bestätigt.
  8. Die Ausführung einer Bestellung beginnt bei Zahlung per Überweisung in dem Moment, an dem der Rechnungsbetrag auf dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Konto eingegangen ist. Bei Zahlung per Karte oder "per Nachnahme" ist dies der Moment des Abschlusses der Bestellung.

4. Versandkosten und Versandzeiten

  1. Der Versand der Ware erfolgt an die im Bestellformular, telefonisch oder per E-Mail angegebene Adresse. Der Shop wird den Kunden unverzüglich über ein falsch ausgefülltes Bestellformular, das den Versand verhindert oder verzögern könnte, informieren.
  2. Die Lieferung der Ware erfolgt mit einem spezialisierten Kurierdienst oder per Post.
  3. Die Lieferung erfolgt innerhalb der für jeden Artikel auf der Website angegebenen Frist. Dies ist eine ungefähre Lieferzeit und gilt für Bestellungen mit der Möglichkeit der Lieferung " per Nachnahme ". Bei der Wahl der Zahlungsart "Überweisung" oder "Zahlung per Karte oder Online-Überweisung" sollte die auf den Seiten des Service angegebene Zeit zu dem Zeitpunkt der Buchung von Geldern auf dem Bankkonto des Geschäfts hinzugefügt werden (in der Regel 1-2 Werktage).
  4. Dem Kunden werden die bei der Bestellung angegebenen Lieferkosten (Versandkosten) in Rechnung gestellt.

5. Zahlungsweise

  1. Für jedes verkaufte Produkt stellen wir einen persönlichen Kaufbeleg (Rechnung) aus.
  2. Die Zahlung der bestellten Ware kann bei Lieferung (bei Wareneingang), per elektronischem Zahlungssystem (DotPay, CCNow, NCPayments) oder per Banküberweisung auf das Bankkonto des Shops erfolgen.

6. Rücktritt vom Vertrag

  1. Ein Verbraucher, der einen Fernabsatzvertrag abschließt, hat das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurückzutreten, indem er eine diesbezügliche schriftliche Erklärung abgibt. Dieses Datum gilt als unverrückbarer Termin und beginnt ab dem Tag, an dem die Produkte dem Kunden geliefert werden. Um diese Frist einzuhalten, muss dem Verkäufer vor deren Ablauf eine Erklärung zugesandt werden.
  2. Im Falle des Rücktritts von einem Fernabsatzvertrag gilt der Vertrag als nicht abgeschlossen. Was die Parteien bis dato erbracht haben, wird in unverändertem Zustand zurückerstattet, es sei denn, die Änderung war im Rahmen der ordentlichen Geschäftsführung erforderlich.
  3. Die Rückerstattung sollte unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen erfolgen. Gekaufte Waren sind an die vom Verkäufer angegebene Adresse zurückzusenden.

7. Verfahren bei Reklamationen

  1. Reklamationen sind an die Adresse des Verkäufers zu richten.
  2. Bei einer Reklamation muss das reklamierte Produkt zusammen mit dem Kaufbeleg und dem ausgefüllten Reklamationsbericht an den Verkäufer übermittelt werden.
  3. Der Verkäufer hat die Reklamation innerhalb von 14 Tagen ab dem Einreichungsdatum zu prüfen. Wird die Reklamation zugunsten des Kunden berücksichtigt, wird der Dienstleister die Ware durch ein neues, vollwertiges Äquivalent ersetzen oder den Wert der gekauften Ware zurückerstatten.

8. Datenschutzerklärung und Schutz personenbezogener Daten

  1. Der Administrator der von den Kunden des Online-Shops im Zusammenhang mit Käufen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ist der Verkäufer.
  2. Personenbezogene Daten werden zum Zweck der Abwicklung von Kaufverträgen verwendet und können daher an Unternehmen weitergegeben werden, die für die Lieferung der gekauften Waren an den Kunden und bei Ratenkauf an Institutionen, die den Kauf finanzieren, verantwortlich sind. Der Kunde hat das Recht, auf den Inhalt seiner Daten zuzugreifen und diese zu korrigieren. Die Angabe der Daten erfolgt auf freiwilliger Basis.
  3. Informationen über die Verfahren und technischen Mittel zur Erkennung und Korrektur von Fehlern bei der Dateneingabe:
    1. Während des Bestellvorgangs haben Kunden bis zum Drücken der Schaltfläche "Bestellung aufgeben" die Möglichkeit, die eingegebenen Daten selbstständig zu korrigieren.
    2. Die Überprüfung der Daten oder die Korrektur der Bestellung kann auch durch Zusendung einer Nachricht an die E-Mail-Adresse des Verkäufers erfolgen.
    3. Der Kunde kann die bei der Erstellung des Kontos angegebenen Daten im Rahmen der zur Verfügung gestellten Optionen zu jedem Zeitpunkt ändern.
  4. Informationen über die Grundsätze und Methoden der Aufzeichnung, und Sicherung des Inhalts des abgeschlossenen Vertrages durch den Verkäufer und der Weitergabe an die Vertragspartei:
    1. Die Speicherung, Sicherung und Bereitstellung des Inhalts des abgeschlossenen Vertrages erfolgt durch Zusendung einer entsprechenden E-Mail nach Abschluss des Kaufvertrages.
    2. Die Speicherung, Sicherung und Bereitstellung des Inhalts des abgeschlossenen Kaufvertrages erfolgt durch Übermittlung des Inhalts besagten Vertrages an den Kunden (an dessen angegebene E-Mail-Adresse) oder durch Übermittlung der Bestellspezifikation und des Kaufbelegs an den Kunden.
    3. Der Inhalt des abgeschlossenen Vertrages wird zusätzlich im IT-System des Verkäufers erfasst und gesichert und auf Wunsch des Kunden zur Verfügung gestellt.

9. Änderung der Nutzungsordnung

  1. Kunden mit einem Konto im Shop werden per E-Mail über die Änderung der Allgemeinen Nutzungsbedingungen informiert.
  2. Wenn in der Zeit, die seit dem letzten Login verstrichen ist, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen des Shops geändert wurden, kann der Kunde die Bestimmungen nach deren Änderung akzeptieren oder auch ablehnen. Bei Nichtannahme der Nutzungsbedingungen, insbesondere nach deren Änderung, ist ein Einkauf im Online-Shop nicht möglich.
  3. Dem Kunden, der die in den Vorschriften vorgenommenen Änderungen nicht akzeptiert, steht das Recht zu, das Konto jederzeit zu löschen.
  4. Bestellungen, die von Kunden vor Inkrafttreten der Änderungen des Reglements aufgegeben werden, werden nach den zuvor bestehenden Bestimmungen der Nutzungsordnung bearbeitet.